Fotos - Peter Gimm  zurück zur Übersicht
Hans-Heinrich Gimm

Dieses Foto zeigt meinen Ur-Großvater Hans-Heinrich Gimm.

Von ihm stammt der Satz:
     „Wenn Fierabend is, schmeckt de lange Piep!“
übersetzt ins Hochdeutsche:
     „Wenn es Feierabend ist, schmeckt die lange Pfeife!“

Hans-Heinrich hatte drei Kinder:
Meinen Großvater Carl-Peter Gimm, geb. 1888,
Frieda Gimm, geb. 1890 und Johannes Gimm, geb. 1891.

Er erbte von seiner Tante Elisabeth Dethlefsen ein Haus in Brodersby. Es wurde 1853 dort abgebrochen und in Goltoft wieder aufgebaut.